Herr,
schenke mir Zeit
für mich
und Zeit
für dich.

Lehre mich
still zu werden
in mir,
und lehre mich,
still zu werden
bei dir,
dass ich mir
selbst begegne
und dass ich
dir begegne.

Dass ich
dir begegne
in der Stille,
im Gebet,
in deinem Wort.

Und dass ich
in der Begegnung
mit dir,
mich selbst
neu kennenlerne
und das Leben
in mir sprudelt.


Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine frohe und erholsame Ferienzeit!

Ihr/e
Hans R. Drescher
Ephrem Khonde
Magdalena Mäteling

 


Orgelförderverein - Heilig Kreuz Besigheim e.V.


 

Kochbuch - Küchengeheimnisse

Die Mitglieder des Fördervereines zur Erneuerung der Orgel in der Heilig Kreuz Kirche geben ein Kochbuch - Küchengeheimnisse heraus.

Vor einem Jahr konnten Rezepte eingreicht werden. Nun ist soweit, dass Kochbuch ist fertig und kann erworben werden:

- in den Pfarrbüros Besigheim, Bönnigheim und Gemmrigheim.
Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten.

- in der Buchhandlung Beurer in Besigheim.

- im Blumengeschäft Schmid in Löchgau.

- in der Bäckerei Keller in Löchgau.

Der Preis € 14.50

Der Erlös ist nur für den o.g. Förderzweck!


Das Buch eignet sich hervorragend zum Verschenken.

Der Vorstand des Fördervereins.

 

Sabine Rupp             Hans R. Drescher

Zur Internetseite des Fördervereines

 


Auch eine Königin kommt in die Jahre – so auch die „Königin der Instrumente“ – die Orgel


Das ist bei diesem Instrument in der Heilig Kreuz Kirche in Besigheim schon seit längerem zu beobachten und hat dazu geführt, dass ein Förderverein zur Orgelerneuerung gegründet wurde. Eine derartige Maßnahme deutet schon an, dass ein solches Vorhaben nicht von heute auf morgen zu Ergebnissen führt. Es handelt sich um eine „Generationenaufgabe“. Die Gründer des Fördervereins haben das erkannt und die Initiative ergriffen.

Ein deutlich sichtbares Zeichen dieser auf Langfristigkeit angelegten Notwendigkeit steht in unserer Kirche!

Es ist eine Orgelpfeife!, aber besonderer Art! Sie wartet darauf, dass ihr Inneres gefüllt wird. Nein!, nicht mit Luft!, sondern mit Scheinen und Münzen und wie bei Lebewesen, täglich, kontinuierlich, zumindest regelmäßig, von uns allen.

Wir haben erkannt, dass es sich um eine langfristige Maßnahme handelt und sollten mithelfen, dass diese „hohle Pfeife“ die nötige Füllung erhält und in nicht allzu ferner Zukunft im Kreise weiterer notwendiger Zusatzteile Töne des Dankes von sich geben kann.

Den eifrigen Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott“.


Vorankündigung Gemeindewallfahrt am 07. Oktober 2017

In diesem Jahr findet die Wallfahrt am 07. Oktober statt. Alle Mitchristen sind schon heute herzlich dazu eingeladen.

[mehr]