Der Auftrag des Fachbereichs



Der Fachbereich Führungskräfte der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist derzeit vor allem auf die Ballungsräume der Diözese konzentriert. Allerdings soll in den nächsten Jahren in Abstimmung mit den Dekanaten und Seelsorgeeinheiten das Programm des Fachbereichs erweitert werden.


Grundsätzlich geht es darum, die Begegnung zwischen Führungskräften, die in hoher beruflicher Verantwortung stehen, und dem in der Kirche tradierten und praktizierten Glauben zu ermöglichen.

Dabei gilt es, die befreiende Botschaft des Evangeliums zu vermitteln, die Zeichen der Zeit zu erkennen und sie unter Berücksichtigung der Sach- und Erfahrungskompetenz mündiger Christen im Licht des Evangeliums zu deuten.

Dies erfolgt durch Angebote auf verschiedenen Ebenen:

Auf lokaler Ebene geht es um Kontakte mit und zwischen interessierten Führungskräften, inbesondere aus klein- und mittelständischen Unternehmen.


Auf regionaler Ebene bestehen vielfältige Angebote:

  • Die Möglichkeit zur Begegnung mit dem Bischof und Führungskräften des Bischöflichen Ordinariats bei Abendveranstaltungen
  • Die Begegnung und der Austausch über ethische, moralische, gesellschaftliche und religiöse Fragestellungen bei Podiumsdiskussionen
  • Ein Angebot zum Austausch mit Führungskräften unterschiedlicher Profession auf den Regionalforen

 

Auf diözesaner Ebene werden derzeit spirituelle Angebote (Wochenende im Kloster, Kurze Auszeiten, Gebetskreise) auf den Weg gebracht.

 

Darüber hinaus freuen wir uns auf Ihre Anregungen, teilen Sie uns mit, wenn Sie Wünsche haben, die wir bis jetzt noch nicht berücksichtigt haben.

Gerne vermitteln wir auch auf Anfrage geistige Begleitungen, christlich ausgerichtete Coachings für Führungskräfte und seelsorgerische Hilfe in persönlichen Krisen.